Dieser Shop verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Ich stimme zu

Mixology Magazin #73 (03-2016) - Juni / Juli 2016

Artikel-Nr.:  301073
Mixology Magazin #73 (03-2016) - Juni / Juli 2016 - Bild 1
Hersteller: Mixology Verlags GmbH
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 1-2 Tage)
8,50 €
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stk.
zur Zeit nicht lieferbar
Zucker ist eine der größten Konstanten an der Bar – kaum ein gemischter Drink kommt ohne ihn aus, sei es in kristalliner Form, als Sirup, Likör, Honig oder Agavendicksaft. Zeit für die erste große MIXOLOGY-Schwerpunktausgabe seit Langem!

In mehreren großen Beiträgen beleuchten wir das Subjekt Zucker aus unterschiedlichsten Perspektiven, nicht ohne dabei auch über den Tellerrand zu blicken: Marianne J. Strauss geht in Ihrem großen Titeldossier auf den Zucker als globalen Wirtschaftsfaktor ebenso ein wie auf seine Vorzüge und Nachteile in der Ernährung. Natürlich darf auch die politische Komponente nicht fehlen, denn die Zuckerwirtschaft ist – besonders in Zentral- und Südamerika – alles andere als sauber.

In der „Trinkwelt“ räumt Juliane Reichert mit den Klischees der Zuckerinsel Kuba auf. Erleben Sie mit ihr ein Land, das sich im Spannungsfeld zwischen Öffnung, Restriktion, Bigotterie und mühevoll aufrecht erhaltener touristischer Fassade in Richtung Zukunft bewegt. Passend dazu untersucht das MIXOLOGY TASTE FORUM die Kategorie „Weißer Rum“ und krönt einen unerwarteten Sieger.

Und unser „Alchemist“ Reinhard Pohorec hat sich in akribischen Studien auf die Suche danach gemacht, wie sich Zucker in klassischen Drinks substituieren lässt. Seine detaillierten Aufzeichnungen über Produkte wie Kokosblütenzucker, Stevia, Reissirup oder Birkenzucker im Old Fashioned oder Whiskey Sour möchten wir jedem Bartender diesmal gesondert ans Herz legen.

Um all die Süße etwas abzuschwächen, geht Gabriel Daun in seiner Reihe „Back To Basics“ in dieser Ausgabe dem entgegengesetzten Grundgeschmack auf den Grund: „Bitter is the new Black“ könnte man meinen, wenn man die Entwicklung der hochwertigen Bars in den vergangenen Jahrzehnten betrachtet. Warum dieser Geschmack von so eminenter Bedeutung für die Genusskultur ist, erfahren sie im aktuellen Heft. Und warum eigentlich nur abends in die Bar? Viele andere Länder zeigen uns, dass ein schöner Drink nicht unbedingt im Mondschein genossen werden muss. Freuen Sie sich auf Manfred Klimeks Plädoyer für die Bar als Bestandteil der Alltagskultur!
Buchdetails
Marke Mixology
Buchdetails
Herkunft DE - Deutschland
Buch Infos
ISBN 4,19617E+12
Erscheinungsjahr 2016
Seitenzahl 128
Sprache D
Medienformat Zeitschrift
Autor Divers

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer


{data_fname-zusatz}


Hersteller

Mixology Verlags GmbH
{h_name-zusatz}


Herkunftsland

Lebensmittelkategorie

Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der : 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!